Section: Tattoos 6218Autor: Sista S.
Datum: 15.02.2006
Bereich: Tattoos







TATTOOSPECIAL

V8WANKERS

S: Mit wem hab ich heute das Vergn├╝gen?
L: V8Wankers aus OF- City - Lutz Vegas

S: Irgendwer klopfte bei mir an und behauptete, Ihr arbeitet an neuem CD Material.
L: Jein. Wir hatte vor kurzem einige Songs f├╝r diverse Compilations und Singles aufgenommen, fangen aber jetzt erst langsam an die neue Scheibe vorzubereiten.

S: Ich wei├č Ihr k├Ânnt nicht viel im Vorab sagen, aber was wird da feines auf uns zukommen?!?!?!?!
L: Davon bin ich ├╝berzeugt, da wir uns dieses mal viel mehr Zeit nehmen werden und mehr Songs als n├Âtig vorproduzieren werden.

S: Wer ist alles in Eurer Band und seit wann spielt Ihr zusammen?
V8wankers gibt es seit 2000 und die Besetzung ist im Moment noch wie auf der letzten Scheibe The Demon Tweak von 2005. Also ich (Lutz Vegas) als S├Ąnger, Vulcanus und Schmuddel an den Gitarren, Rico am Bass und Dick an den Drums. Es kann aber sein, dass sich bis zu den Aufnahmen da noch was ├Ąndert.

S: Wie viele Alben gab es bis jetzt?
L: 3. Blown Action Rock, Automotive Rampage und eben The Demon Tweak

S: K├Ânnt Ihr denn noch ne Kleinigkeit ├╝ber das neue Werk fl├╝stern?
L: Denke wir werden uns wieder etwas mehr an unserem Deb├╝t Album orientieren, also wieder etwas aggressiver und dreckiger klingen. Der Sound soll wieder etwas rauer und ungeschliffener klingen. Es bleibt aber beim Rock im bisherigen Sinne. Arbeitstitel: Hell On Wheels

S: Geht es dann auf Tour?

Ja. Der Release ist erst f├╝r Herbst dieses Jahres geplant. Es wird dann im Anschluss dazu nat├╝rlich eine Tour geben. Vorher werden wir auf diversen Festivals im Sommer spielen, ansonsten steht ja das Jahr in Deutschland ganz im Zeichen der WM

S: Wie lautet denn Eure Websiteadresse?
L: www.v8wankers.de

S: Und nun zum Tattoospecial. Warum, denkt Ihr, sind Tattoos gerade in der Metalszene so gefragt?
L: Ich w├╝rde sagen da Metal auch vom Rock n Roll abstammt und damit im Grunde viele seine Werte Teilt, geht es hierbei auch um Abgrenzung von gesellschaftlichen Werten, sprich "Normalit├Ąt". Das wilde Leben, eben.

S: Verliert das nicht etwas an Rebellion?
L: Klar ist mittlerweile das t├Ątowieren so gesellschaftsf├Ąhig geworden, dass man schon fast von einer auslaufenden Mode reden kann. Davon darf man sich aber nicht beeindrucken lassen. Trends kommen und gehen und am ende mu├č man selbst wissen wieso und weshalb man etwas tut. Es gibt ja immer noch M├Âglichkeiten sich auch hier abzugrenzen. Z.B mit Hand oder Gesichtstattoos.

S: Ich spreche mit vielen Leuten und jeder hat eine andere Story. Wann habt Ihr Euer erstes Tattoo bekommen?
L: Ich kann ja nun erst mal nur f├╝r mich reden. Ich war knapp 18 als ich mir das erste Tattoo machen lie├č. Ich war damals Psychobilly und da mu├čte es die obligatorische Fledermaus auf die Brust sein. Das war, glaube ich, in Schweinfurt im Rahmen einer durchzechten Nacht. Danach bin ich ├╝ber viele Jahre nach London zu stechen gefahren.

S: Wie kamt Ihr in die Szene und was hat Euch dazu bewogen, Euch „bearbeiten” zu lassen?
L: Zu meiner Zeit war die Band Guanabatz mit S├Ąnger Pip und dessen japanischen Tattoos die ultimative Vorlage die mich dann auch zu meinem full body sleeve gebracht hat.

S: K├Ânnt Ihr Eure Werke ├╝berhaupt noch z├Ąhlen oder sprecht Ihr von einem ┬äGesamtbild┬ô?
L: Auch Jein. Als mich dann sp├Ąter die traditionelle japanische Form etwas gelangweilt hat, habe ich mir dann noch einige Klassiker au├čerhalb des Bodys machen lassen, also auf die H├Ąnde und Hals.

S: Habt Ihr verschiedene Stile auf der Haut oder geht das mehr in eine Richtung?
L: Im Prinzip nur japanisch und Old School Motive. Die anderen treiben es da etwas gemischter. Von Tribals bis black and white stuff.

S: Wer ist Euer T├Ątowierer... sind es mehrere? (Name, Studio, Addi bitte)
L: Ich gehe mittlerweile zu T├Ątowiersucht nach M├╝nster, die anderen gehen zum Teil zu Wilde 13 Tattoos nach Kelkheim und auch noch zu Auge Tattoos in Franfurt.

S: Das ganze ist verdammt s├╝chtig machend. Plagen Euch schon wieder neue Ideen f├╝r neue Motive?
L: Soweit ich wei├č plant Vulcanus zwei "sacret hearts" unter beide Achseln und ich werde mir den Namen meiner gerade geborenen Tochter t├Ątowieren lassen. Denke die anderen werden auch noch was geplant haben.

S: ├ťbrigens┬ů entwerft Ihr Eure Motive selbst?
L: Die meisten Motive werden von den T├Ątowierern nach unseren Vorstellungen umgesetzt. Denke das ist heutzutage auch am ├╝blichsten.

S: M├Âgt Ihr buntes oder eher das schwarz schattierte?
L: Ich pers├Ânlich stehe nur auf farbige Motive. Die anderen aber auch auf schwarz/wei├č Kram.

S: Schon mal dran gedacht selber den Beruf des T├Ątowierers zu erlernen?
L: Nein. Ich werde mir aber mal eine Maschine zulegen um in langweiligen Stunden ein wenig auf meinen Beinen rumzukritzeln, da ist noch etwas platz
:-)

S: Werdet Ihr schon mal von wildfremden auf Eure Inks angesprochen? Gibt es da auch negative Erlebnisse?
L: Ganz selten, ist wie gesagt heute ja sehr allgegenw├Ąrtig, wenn man nicht gerade in einem kleinen Dorf wohnt. Auf unseren Shows sind ja eh die meisten selbst t├Ątowiert.

S: Fahrt Ihr gerne uz Tattooconventions? Falls ja, was gef├Ąllt Euch da bzw. gibt es etwas, was Ihr dort vermisst?
L: Wir gehen eigentlich selten auf Conventions. Am liebsten, wenn wir selbst dort spielen, wie zuletzt in Lissabon. Da ist es nat├╝rlich interessant internationale T├Ątowierer zu treffen. Und ein wenig Krims Krams zu shoppen.

S: Tragt Ihr Euer Bandlogo auf der Haut?
L: Ja. Vulcanus und ich haben das Logo im Nacken und das von unserer alten Band auf der Unterlippe.

S: Was bedeuten Euch Eure Werke?
L: Sie werden nach einer gewissen Zeit so sehr ein Teil von dir, dass man sich nicht mehr selbst anders vorstellen kann, in sofern bedeuten sie dann schon wieder Alltag. Ich finde man sollte Tattoos auch nicht ├╝berbewerten. Klar ist man stolz wenn man das erste bekommt oder wenn man zu einzelnen eine besondere Erinnerung hat u.s.w. aber mit der steigenden Anzahl ver├Ąndert es auch dein Wesen. Du bist dann halt einfach zugehackt und gehst damit selbstverst├Ąndlich um.

S: Braucht man eine besondere Stimmung um in einen Tattooladen zu
maschieren ?

L: Nein, wenn sich die Gelegenheit bietet, entweder finanziell oder man irgendwo unterwegs ist. Ich mag es mittlerweile was kleines als Mitbringsel von irgendwo zu machen. Viel Platz ist ja nicht mehr.

S: Wie f├╝hlt Ihr Euch, wenn die Maschine auf Euch arbeitet?
L: Ist halt auch schon ein gewohntes Gef├╝hl, erinnert einen an die Anfangstage wo alles noch aufregend und neu war. Hat bei mir echt ein nostalgischen Aspekt.

S. Ja, und was haltet Ihr von Trendtattoos - ich glaube, ich wei├č die Antwort schon ;)
L: Kommt immer darauf an ob man mit dem Trend etwas anfangen kann, als vor Jahren Tribals in waren h├Ątte ich mir trotzdem keins gemacht. Jetzt wo old school tattoos angesagt sind bringt das auch eine Menge cooler Motive mit sich. Die Frage ist im Moment besonders f├╝r die ganzen Punk n Roll und Psychobilly girlies interessant, die sich ja von eben auf jetzt mit diesen ganzen Motiven dicht machen lassen. Bleibt nur zu hoffen, das es f├╝r sie nicht nur ein Trend war.

S: Falls Ihr Kinder habt, w├╝rdet Ihr ihnen erlauben, ins Tattoostudio zu gehen, um sich stechen zu lassen?
L: Da h├Ątte ich kein Problem mit! Ich hoffe sogar, da├č meine Tochter sich nicht irgendwann zum genauen Gegenteil von mir entwickelt, wie es ja oft der Fall ist.

S: Viele bereuen, dass sie irgendwann gestochen wurden. Was w├╝rdet Ihr Neulingen in der Szene raten?
L: Lediglich auf die Motivauswahl zu achten und lieber das ganze etwas Gro├čfl├Ąchiger anzulegen. Dadurch k├Ânnten die Linien nicht so sehr ineinander laufen und man h├Ątte l├Ąnger etwas davon. Auch Finline Sachen mit zarten Schattierungen kann ich nicht empfehlen, davon bleibt nicht viel ├╝brig auf Dauer. Also einfach und klar strukturierte Motive w├Ąhlen.!

S: Wenn Ihr mal an alles zur├╝ck denkt┬ů w├╝rdet Ihr es jetzt genauso nochmal machen?
L: Fast. Ich w├╝rde auch die Tattoos gr├Â├čer und besser planen. Aber im Gro├čen und Ganzen bin ich zufrieden.

S: Was g├şbt es denn f├╝r einen abschlie├čenden Kommentar?
L: Tattos nur wen sie zu einem passen. Wen du nicht der Typ dazu bist und zweifelst lass es sein. H├Âr lieber nur Musik. Am Besten V8wankers!S: Danke nochmal f├╝r die Zeit. Ich freu mich auf die Fotos und schaue mal ganz genau hin.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de