Section: Reviews 6101Autor: silentbob
Datum: 31.01.2006
Bereich: Reviews

Wenn endloses grĂĽn......

SPLIT 7“

ENDLESS GREEN/ MAGGOTS

Hallo Freunde des Vinyls (die schwarzen runden Dinger die auch bei 2,8 Promille nicht in den CD Schacht passen)!
 
Die Bands Endless Green und Maggots entschlossen sich dazu 2 Songs der jeweiligen Band zu covern und auf einer knorken 7 Inch Single zu veröffentlichen. Beide teilen sich den Proberaum und den Drummer, damit ist schon mal garantiert das das Songmaterial bekannt ist.
 
Das Cover ist recht stimmungsvoll und weckt Erinnerungen an die erste Omen („Battle Cry“) im Dämmerlicht kloppen sich aufgepumpte Barbaren und essgestörte Knochenmänner! Kommt schon mal gut!
 
Nun zur Tonkonserve: Endless Green spielen Teutonen Stahl der härtesten Prägung;heißt Power Metal der alten Schule, Maggots eher grooovigen Death Metal unterlegt mit einem prägnanten Bass der an Pungent Stench erinnert. Die Umsetzung der jeweiligen Songs der beiden Bands ist spieltechnisch gelungen, wenn auch aufgrund des Stils limitiert, was nicht negativ ins Gewicht fällt. Auf die Vocals von Martin Siebenhüner (Endless Green) wird nicht jeder ein spontanes Freudenfest feiern; ich finde Sie aber authentisch und dem Stil der Band steht Sie gut zu Gesicht. Gleiches gilt für Maggots, die den Death Metal wohl auch nicht revolutionieren werden, aber darum geht es hier auch nicht.
 
Das gesamte Paket muß stimmen, heißt es so schön und hier paßt es wie der Ritzenfeger bei einer Table Dance Maus. Dazu ist es eine nette Idee im Underground Status eine „Cover Single“ unters Volk zu bringen.
Wer auf Old School  Power bzw. Death Metal  steht sollte sich diese mit viel Herzblut gemachte Single abgreifen! Entweder unter:
 
7 von 10 Punkten


.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de