Section: Reviews 45274Autor: Diggi
Datum: 06.08.2020
Bereich: Reviews

..drittes Album.....dritter essentieller kreativer Höhenflug!

Voilent Portraits Of Doomed Escape

BLACK CROWN INITIATE

HORNELLA!

Wenn die Seele schatten wirft,  dann braucht man Steigbügel. BLACK CROWN INITIATE gehen in Position und bieten ihre Hilfe an: "Violent Portraits Of Doomed Escape" offeriert mit 'Trauma Bonds' oder 'Invitation' den Klimax des progressiven Death Metal. Der Gesang von James Dorton hat sich in Sachen Ausdruck und Tiefe nicht um wenige Jota, sondern gleich um ganze Welten konsolidiert und leitet die manchmal Labyrinth-artigen Monolithen wie 'Years In Frigid Light' souverän, offeriert zum schreien schöne Klargesänge, fragile Verschnaufpausen, aber auch maskulin aggressive Growls.

BLACK CROWN INITIATE haben ihrem Soundbild mehr Tiefenschärfe verliehen. Alles auf diesem dritten Album wirkt durchdacht, nichts hat mehr Apendix Duktus, alles ist im Fluss.Nur: Was die sinister-mantra-artige Atemübung 'Bellow' soll, dieser 2 Minuten Legostein, auf dem man in der Mitte des Albums  Barfuß tritt.....Es erschließt sich eurem Rezensenten nicht.

'Death Comes In Reverse' mäandert im Opeth Kosmos, entwickelt sich dann aber zu einem wahren Wechselbalg, geleitet von einem etwas verstörenden Effekt auf dem Gesang. Was hier in Sachen Riffing und Rhythmik abgeht, würde bei der ein oder anderen Kapelle für multiple Brüche in den Händen sorgen. Wer immer noch auf der Suche nach einem legitimen Nachfolger von 'A Pocket Size Sund' von Tiamat ist, der sollte sich dringend 'Sun Of War' geben. Nicht das BLACK CROWN INITIATE hier eine ähnlich LSD Ode vertont haben, aber der Beginn und die sich aufbauende Dramatik sind von gleicher Güte. Der Abschluss dieses bockstarken Albums für Enthusiasten und Metal Prog Gourmets kann nicht ganz mit dem unglaublich bewegenden restlichen Material mithalten, das ändert aber nichts daran, das "Violent Portraits Of Doomed Escape" ein Muss für Genre Fans in diesem total verhunzten Jahr ist!

9 Points. Erscheint am 07.08.2020 via Century Media.

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de