Section: Reviews 45237Autor: Diggi
Datum: 19.07.2020
Bereich: Reviews

ITM rät: Jeder Black Metal Fan kann hier bedenkenlos zugreifen!

Historia Nocturna

FIDES INVERSA

Band: Fides Inversa

Herkunft:Italien

Album: Historia Nocturna

VÖ:22.07.2020

Label:W.T.C.

Bin ja schon immer Fan von Fides Inversa gewesen. Mit ihrem Drittwerk Historia Nocturna bauen sie ihre Position als eine der besseren italienischen Black Metal Kapellen fast schon erwartungsgemäß aus. Das Promoschreiben spricht von zwei zusätzlichen Mitstreitern, wobei ich bisher aber nur Vokalist Wraath (bekannt von Behexen, Mare, Ritual Death und anderen) ausmachen konnte. Einerlei; Fides Inversa bleiben ihrem Stil treu: Black Metal mal rasant, mal mit angezogener Handbremse gespielt, leicht dissonant und immer wieder mit diesen schwermütigen (nicht zu verwechseln mit schnulzigen) Melodien, die durch den neuen Mitstreiter am Mikro doch aufgewertet werden.

Song 6 (Syzygy) sticht inseinem durchweg getragenen Tempo und dem fast schon wehklagend anmutenden Gesang musikalisch etwas heraus. Auch der spooky Mittelteil in Song 7 (I Am the Iconoclasm) gefällt insbesondere in Kombination mit der gesanglichen Leistung. Besser finde ich aber die eher traditionell gehaltenen anderen Stücke, die vom Tempo her schön changieren und sowohl durch gekonntes Songwriting als auch durch prägnante Melodien überzeugen.

Fazit: Durch die vielen noch angekündigten Veröffentlichungen anderer hochklassiger Bands wird es vermutlich nicht zu einem Top10-Platz am Jahresende reichen, aber der geneigte Black Metal Fan kann hier bedenkenlos zugreifen.Punkte: 8 / 10



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de