Section: Reviews 45174Autor: Diggi
Datum: 06.07.2020
Bereich: Reviews

Partysan...die Tonne brennt...

Born To Thrash - Live In Germany

DESTRUCTION

HORNELLA!

DESTRUCTION machen aus der aktuellen Situation das Beste und outen sich als bodenständig und aufrichtige Mucker, Schmier gibt sinnige Interviews, auch zur monetären Situation eines Profi Musikers, jetzt am Wochenende haben DESTRUCTION gemeinsam mit Poltergeist das Z7 in Pratteln auch wieder livehaftig beglückt, natürlich unter den zur Zeit möglichen Umständen. Jetzt, nach dem digitalen Release dieser Live Scheibe steht nun auch das "physikalische Produkt" an. Dieser Gig vom letztjährigen Gig auf dem POA, war sowas wie die Feuertaufe für den famosen Titeltrack des aktuellen Albums "Born To Perish" und dem nicht minder starken 'Betrayer'. Insofern macht diese Live Scheibe gerade in den jetzigen Zeiten mehr als Sinn und entführt den Hörer in die Hochzeit der Sommer Festivals....Fast schon surreal.

Vielleicht wirkt gerade unter diesen Eindrücken "Born To Thrash - Live In Germany" enorm stark. Das die Setlist in ihrer Länge bei einer lebenden Legende wie Destruction mit dem gesamten Schaffen korreliert, sollte klar sein. Aber ein griffigeres Derivat aus DESTRUCTION kann man sich schwer vorstellen, Neben Standards wie 'Curse The Gods', oder 'Mad Butcher' stehen die angeschwärzten Klassiker wie 'Total Destruction' oder 'Bestial Invasion'. Die beiden bereits erwähnten neuen Stücken fügen sich aufgrund ihrer Klasse nahtlos in das Programm ein und mittlerweile jüngere Klassiker wie 'Nailed To The Cross' oder 'The Butcher Strikes Back' und 'Thrash Till Death' machen den Sack für das mittlerweile wieder in Quartett Größe triumphierende Süddeutsche Thrash Metal Kommando zu. Der Sound passt, Schmier ist stimmlich über alle Zweifel erhaben und was Spieltechnik und Können angeht kann da eh nichts schief gehen.So sind DESTRUCTION von den heimischen Big 4 zur Zeit das Maß aller Dinge, eben aufgrund der weiter oben erwähnten Kombination aus realistischem Umgang mit der aktuellen Situation, Ehrlichkeit, einem starken aktuellen Album und nun mit einem Live Dokument, das dem ein oder anderen Thrasher den Sommer ohne Festival und wohl auch Tour um einiges erträglicher macht.

Kauft euch das Teil und unterstützt echte Szene Idole, denn ihre Musik begeistert seit 1984 ganze Generationen von Kuttenträgern!

8 Points. Erscheint am 17.07.2020 via Nuclear Blast.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de