Section: Reviews 45143Autor: Diggi
Datum: 29.06.2020
Bereich: Reviews

..der kanadische Metal Think Tank ist zurück!

Palimpsest

PROTEST THE HERO

HORNELLA!

Nach der letzten EP, die eher Projekt-Charakter hatte präsentieren sich nun die Modern Prog Helden wieder mehr von ihrer gewohnten, hochklassigen ADHS Metal Seite. Wenn 'The Migrant Mother' mit seinen cheesigen Keyboard Sequenzen partiell ein wenig "anders" anmutet und auch der Gesang von Rody ein wenig überkandidelt wirkt, sind spätestens alle wieder mit 'The Canary' versöhnt. Wilde Rhythmus Achterbahnfahrten, aberwitzige Gitarren Akrobatik und dazu ein Sänger, der immer kurz davor ist, völlig frei zudrehen. Auch bei 'From The Sky' brillieren die Kanadier in dem was Sie mit etabliert haben, die schreiend schöne Leichtikgeit des Irrenhaus Progressive Metal! Melodien für übelste Schnulzen, total durchgeknallte Polyrhthmen Orgien; 'From The Sky' ist jetzt schon ein Klassiker der Band. Besser kann man PROTEST THE HERO einem "Ungläubigen" nicht erklären. Die Jungs sind wie eine Überdosis Koks, gefolgt von einem kurzen Zwischenstopp mit dem Space Shuttle an der Tanke, um noch die Familienpackung Ahoi Brause drauf zu kippen.

Man muss das hier schon Genial nennen! Und doch gönnen sich PROTEST THE HERO mit 'All Hands' wieder mal einen höflichen Gruß in Richtung At The Drive In und The Mars Volta. Wer nach dem Genuss von  'The Fireside' keine neue Schrankwand braucht, der ist einfach zu erwachsen geworden. Schade!

Mein persönliches Gitarren Evangelium ist dann aber 'Soliloquy'. Was für eine Griffbrettmagie. Dann diese Drumfiguren, es ist zum bekloppt werden! Am Ende erwartet den Hörer dann das fast schon versöhnlich-mehrstimmige 'Rivet' und vereint so ziemlich alles bis auf Nekro Black Metal und Kirmes Autotune Terror was an zeitgenössischer Musik im essentiellen Sektor überhaupt geht. Wunderbar, die Zwangsjacke sitzt mal wieder a la bonheur, ich wäre dann für den Abtransport fertig, aber bitte diesmal nicht wieder diese Diazepam Hämmer wie letztes mal, als ich mit dem Vorgänger "Volition" eskaliert bin.

PROTEST THE HERO sind gerade in diesen Zeiten absolut wichtig und richtig!

9 Points. Erschienen über Spinefarm Records.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de