Section: Reviews 44517Autor: Diggi
Datum: 05.03.2020
Bereich: Reviews

...gut das die Hamburger so stark wieder zurück sind!

Wem gehört die Angst

SLIME

HORNELLA!

SLIME sind essentiell wenn es um Deutschpunk geht! Die Hamburger waren bereits Anfang der 80er Jahre eine große Nummer, oder jedenfalls fast allen anderen einheimischen Punk Rock Bands um Längen überlegen. Die Anfänge auf dem kultigen Aggressive Rockproduktionen Label von Karl Ulrich Walterbach, die Skandälchen in der linken Szene, der klare Anti-Amerikanismus, das legendäre „Live“ Album, Probleme mit diversen Strafverfolgungsorganen…. Bis dann der Bruch kam und die kurze Auferstehung mit dem sehr starken „Viva La Muerte“ Album: SLIME sind das Pendant zu den Talkshow Konsens-Quoten-Pseudo Punk Rockern aus Düsseldorf. SLIME sind und waren immer echt.

Nun steht mit „Wem gehört die Angst“ das dritte Album seit der zweiten Reunion aus 2010 an. SLIME haben es geschafft, die beste Reinkarnation der Band anno 2020 auf CD zu bannen. SLIME würden zur Parodie verkommen, wenn Sie jetzt so klingen würden wie zu „Yankees Raus“ Zeiten. Opener und Titelsong besticht mit klarer Kante, aber wirkt nicht oberlehrerhaft, den denn Straßenköter Charme von altgedienten Punk Rocker, den kann man nicht erzwingen.  Noch besser ist ‚Paradies‘, was für ein bewegender Text, inklusive Rio Reiser Verbeugung! ‚Hölle‘ und ‚Suchenden‘ operiert im stilistisch breiter gefächerten Gebiet. ‚Ebbe und Flut‘ ist ein herrlicher Pogo Aufreisser, ernsthaft und humorlos treten ‚Die Toten wollen wieder alleine sein‘ oder ‚Weisser Abschaum‘.

Voll auf die Zwölf zielt ‚Fette Jahre‘ wohingegen ‚Die Masse‘ der „Metal Song“ auf dem Album ist. Lyrisch wird bei SLIME seit 1994 mit dem Florett gekämpft. Stumpfe Scheisshausparolen findet man bei anderen, ebenso wie Radio und Samstagabendshow Anbiederei. Mit ‚Odyssee“ schafft man neben mindestens 3 anderen Songs einen weiteren Klassiker der SLIME Neuzeit. „Wem gehört die Angst“ ist ein essentielles Album, wenn es um deutsche Rock Musik mit Substanz und Aussage geht!

8 Points. Erscheint am 13.03.2020 via Arising Empire.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de