Section: Reviews 44081Autor: Diggi
Datum: 23.11.2019
Bereich: Reviews

Wow! Wow! Wow!

Coldest Of Cold

KING

HORNELLA!

Heureka, letztens noch über die VÖ-faulen Naglfar sinniert und meine Unanimated Scheiben abgestaubt, an die Zeiten gedacht wo Satyricon auch noch richtig ins Mett gedroschen haben und die gemeingefährlichen Nocturnal Graves auf den "Bitte merken" Zettel geschrieben, da flattert völlig unvermittelt diese Promo rein und nagelt euren Rezensenten auf den Holzdielen fest! Fick die Hühner, was donnern KING mit 'Conquer' unbändig los! 'Mountains Call' ist dann nordische Melodie gepaart mit dieser typisch australischen Rüpelmentalität. Hier wird erst gegen Ende hin losgeholzt. Trotzdem: Was ist das hier bitte für ein kristallklar produziertes Brett?

'Coldest Of Cold' lässt Abbath (musikalisch) sehr alt aussehen und zeigt eine adulte melodische Black Metal Band, KING wohl bisher eines der bestgehütesten Geheimnisse aus Down Under. 'One More War' gefällig? Gerne, gibt es rezeptfrei auf "Coldest Of Cold". Klirrende Kälte, flirrende Melodik, kein Disney Keyboardkleister, kein großspuriges Gehabe. Die totale Abrissbirne 'King' hinterlässt dann tatsächlich nur noch Klump und Sperrmüll. Da hilft nur ein dezent agefolkter und hymnischer Ausritt. 'In The Light Of The New Sun' bildet da den perfekten Rahmen!

'Beyond The Exosphere' rast dann wieder....aber wie, KING haben das spezielle etwas, dieses Momentun was vielen Bands heuer verloren gegangen ist. Das richtige Gespür dafür, wie man einen zupackenden Song schreibt! Um noch mal auf Satyricon zurückzukommen: 'Star' ist ein fulminanter Gruss an die Kollegen aus Norwegen. 'My Master, My Sword, My Fire' nimmt dann sogar noch alle die mit, die es so richtig hymnisch brauchen.

Zu "Coldest Of Cold" kann man ganze Essays verfassen oder es wie KING auf den Punkt bringen:

"....This KING is a tyrant of necessity with ice in his veins and the burden of a vulnerable world on his
shoulders" Zitatende. Kaufen!

10 Points.Erschienen übe Indie Recordings.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de