Section: Reviews 43888Autor: Diggi
Datum: 27.10.2019
Bereich: Reviews

Stacey Savage und ihre Metal Adepten retten mal wieder die Welt!

Myth, Magic And Steel

SAVAGE MASTER

HORNELLA!

'Myth,Magic And Steel' knallt ohne großes Vorgeklempel durch die Boxen und rückt die Hackordnung im New Wave Of Kauz And Trad Metal wieder zurecht, SAVAGE MASTER sind zurück und festigen mit dem dritten Langdreher ihre Position unter den Top 3 weltweit! Keine Ahnung, aus welchem Zaubertrank Peitschenkönigin Stacey und ihre Kapuzenmetaller genascht haben, aber es ist unerklärlich, warum solche Weltklasse Riffs und Hooklines wie beim Titelstück, oder ganz besonders beim reudigen Speedster 'The Devils Ecstasy' erst 2019 das Licht der Welt erblicken. Hätten SAVAGE MASTER vor 30 Jahren ihre Karriere begonnen, Sie würden jetzt ähnlich rituell verehrt wie Cirith Ungol, Manilla Road oder andere Gralshüter. 

SAVAGE MASTER sind in allen Belangen über alle Maßen gewachsen: Der Gesang von Stacey klingt noch einzigartiger, die Refrains sind nicht von dieser Welt, die Solis wirken viel spritziger, insgesamt hat die Band sich auch partiell doomigen Sequenzen geöffnet,wie bei 'The Owl', oder auch absolutem Fistraiser Stoff, klassischem Heavy  Rock Beat wie beim kongenialen 'Flyer In The Night'. Wer dreht denn da bitte nicht völlig frei? Nee, diese Zivilversager möchte ich gar nicht erst sehen...

Priest meets Accept lässt den 'Crystal Gazer' zu einem Weltenzerstörer mutieren, liebe Gemeinde: Wer soll bitte in dieser Form SAVAGE MASTER aufhalten? Ich sage es euch, denn bei aller berechtigten Euphorie um dieses ehrliche Heavy Metal Kleinod gilt es zu konstatieren, das die Band Europa gewaltig mit Auftritten vernachlässigt. Mehr Gigs in der alten Welt und die Metal Welt würde den Amis zu Füßen liegen.  Leider habe ich aufgrund des fabulösen Anfangsriff von 'Lady Of Steel' meine Tastatur gemüllt, die Dinger halten auch nichts aus....Also schnell auf der Reserve weitergetippt...Aber auch im weiteren Verlauf muss ich mich aufgrund der obergierigen Arrangements bei 'High Priestess' schwer beherrschen nicht auch noch die letzte Tastatur zu verbiegen.... Metal regelt! Besonders wenn Er von SAVAGE MASTER mit dieser Inbrunst intoniert wird. 

Übrigens: Die audiophilen Schnullis unter Euch werden aufgrund der gewollt kantenden, unfertigen Produktion wieder einmal Schreikrämpfe bekommen...

Kauft auch das Vinyl! Ihr wisst warum! Kauft SAVAGE MASTER! Ihr wisst verdammt nochmal warum!

9 Points. Erschienen über Shadow Kingdom.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de