Section: Reviews 43354Autor: Diggi
Datum: 01.08.2019
Bereich: Reviews

Einmal schütteln.....und weiter geht es....

Human Target

THY ART IS MURDER

HORNELLA!

Nahezu alle mehr oder wenige prägenden Deathcore Bands haben in den letzten Jahren ihre Rezeptur offensichtlich geändert. Werniger Break Down, weniger Pig Squeals, weniger plakatives abarbeiten an alternativen Ernährungskonzepten etc. THY ART IS MURDER gehen nun den gar nicht so langen Weg zurück, hin zu extremen US Death Metal, der mal slammend und dann im Hasenfick Modus das Hirn auf links zieht, wie bei 'New Gods' oder geradeaus mit Wucht und Macht alles niederwalzt, da Titelstück tritt da alle Türen ein.

Variabler können die Amis um Front-Subwoofer CJ allerdings auch, 'Death Squad Anthem' lässt noch marginale Core Nachlässe spüren, ansonsten groovt das Teil aber alles in Grund und Boden, Stop And Go Riffs, Gebolze, alles drin, alles dran. Das fünfte Album der Jungs arbeitet sich an einem Artikel des Wall Street Journals ab; "The Nightmare of Human Organ Harvesting". Zynische Dystopie Phantasien des terminalen Kapitalismus? Nun, jedenfalls hasst 'Make America Hate Again' alles kaputt, was nicht bei drei auf dem Vordach ist.

Definitiv die gekonnteste Symbiose aus Deathcore Wurzeln und extremen US Death Metal. Nur die Zahnfee im Abo haben geht auf Dauer auch nicht, so lassen THY ART IS MURDER mit 'Eternal Suffering' auch ein wenig mehr Atmosphäre zu und verknüpfen nihilistische Grundatmosphäre mit purer Tristesse und Aggression. Wirkt allerdings noch ausbaufähig. Den beeindruckenden Kraftakt des ersten Teils von "Humna Target" können die Herren im zweiten Teil nur noch partiell aufrechterhalten, so z.B. mit dem unglaublich krassen 'Atonement', oder dem fies kriechend beginnenden 'Voyeurs Into Death'. Erinnert kurz an die Göttergaben von Cannibal Corpse mit Chris Barnes am Mikro.

"Human Target" ist ein wirkliche gutes Beispiel für die grundsätzliche Neujustierung einer der führenden ehemaligen Death Core Bands. Auch wenn nicht jedes Stück auch den Puristen abholen wird.

7 Points. Erschienen über Nuclear Blast.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de