Section: Reviews 43284Autor: Diggi
Datum: 18.07.2019
Bereich: Reviews

Nomen Est Omen!

We Only Came For The Violence

NOCTURNAL BREED

HORNELLA!

Ich kann mir schwer die Heavy Rotation abgewöhnen, die ich dem aktuellen Album der Rabauken um S.A. Destroyer verordnet hatte. 5 Jahre nach dem letzten regulären Album zerschmettern die Osloer weite Teile der Konkurrenz. 'Choke On Blood' vereint die abartigste Vocal Performance die ich - Stand Jetzt im Juli - gehört habe, mit manischem Furor und absoluter Kompromisslosigkeit! Was passt hier eigentlich nicht? Nichts, liebe Gemeinde. 'Nekrohagel' spielt in Valborg Sphären, was kultige Songtitel angeht und knattert genau so sturr und unbeirrt nach Vorne wie der Opener. Herrlich, diese rasselnden Gitarren, das basisch-klassische Drumming, dazu diese unglaubliche Detailverliebtheit in Sachen Melodieführung... ( Norge Black Metal versus klassischer Speed und Heavy Metal aus Kanada ist sehr oft Phase! d.Verf.) 

So Angriffslustig und bissig hätte ich die Szenehools nicht zurück erwartet. Wie ich bereits erwähnte, man kann nicht anders und ist wie im Rausch, hört die Blackend Thrash Triaden immer und immer wieder....Das Eröffnungsriff des Titelstücks ist so genial, so klassisch Priest meets Razor meets Exciter meets Aura Noir und Co.... Es ist kaum auszuhalten, dazu noch wilde Uhhs aus dem Off, spätestens jetzt züchtigt man sich mit dem Patronengurt und feuert das Geschirr aus den Hängeschränken!

Geht es noch besser? Ja, tatsächlich.Wer einen Song 'Frozen To The Cross' betitelt, der muss liefern und verdammte Axt, NOCTURNAL BREED tuen es! 

Eher siffig schleppend kommt das C Movie mäßig benannte 'Sharks Of The Wehrmacht' daher. Auch hier brillieren die Norweger mit Chuzpe und absoluter Souveränität! Dead Kennedys Punk Radikalität wird bei 'Limbs Of Gehenna' mit garstigem Motörhead Outlaw Duktus und Bathory Primitivität verheiratet und darf so glücklich bis ans Lebensende weiter bangen!

Absolute Black Metal Rasanz bietet 'War Metal Engine', inklusive herrlich asselig-verhallter Vokills....

"We Only Came For The Violence" ist eines der besten Alben des Jahres, wenn es um Spikes, Leather und echte Metal Gefahr geht!  

9 Points. Erschienen über Folter Records.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de