Section: Reviews 43191Autor: Diggi
Datum: 01.07.2019
Bereich: Reviews

Echt, ohne Schnacko-Packo......

Live

BULLET

HORNELLA!

Das wurde Zeit, BULLET gehören mit ihrer Attitüde, ihrem Enthusiasmus und in erster Linie natürlich aufgrund ihrer schweinegeilen Mucke zu den großen Indentifikationsfiguren der Szene... (naja, die Szene halt....ihr wisst schon...d.Verf.). Egal wo Sänger Hell Hofer und Gitarrist Hampus Klang mit dem berühmten BULLET Bus vorfahren, egal ob Festival oder Garage, diese Lunatics liefern ab! Immer!

In großen Teilen wurde "Live" in Deutschland mitgeschnitten, zwischen 2 Alben, nämlich "Storm Of Blades" und "Dust To Gold". Genau da macht den Reiz aus, ganze 18 Stücke haben sich auf der Live Rille eingefunden, ein perfekter Rundumschlag! Hier wird einem erstmal bewusst, wieviel Live Sägen und Fistraiser die Band bereits auf dem Tacho hat. Signature Stücke wie  'Dusk Till Dawn' oder 'Dust To Gold', die AC/DC Verbeugung 'Rolling Home', Heavy Metal in reinster Form wie bei 'Bang Your Head', 'Heading For The Top' als absoluter Hit, nicht zu vergessen 'Highway Love' und das unvermeidliche 'Bite The Bullet'

BULLET geben dem jahrelangen Flehen der treuen Fanbase nach und liefern hier den perfekten Soundtrack für eine Kuttenträger Gartenparty. Von Grund auf authentlischer Heavy Metal, immer in der Schnittmenge zwischen Heavy Rock, das perfekte Konglomerat aus uralten Accept, AC/DC, Judas Priest und Co!

So machen Live Alben Sinn, so muss das sein!

8 Points. Erscheint am 05.07.2019 via SPV. 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de