Section: Reviews 41854Autor: Sista S.
Datum: 22.11.2018
Bereich: Reviews

Noch ein Re-Release

PARTY TESTED

DNA

„Die Frau In Rot“, „Beverly Hills Cop“, „Miami Vice“… ihr erinnert euch? Zu jener Zeit hörte man Musik wie diese – einmal als Film- bzw. Serienmusik und natürlich auf Vinyl bei den großen „Originalen“.

Ich muß gestehen, dass ich damals angetan war von dieser fröhlichen „Rock-Musik“ – ich war jung, musikalisch zeigte man sich revolutionär – die Pubertät schlich sich ein und natürlich war man als junger Mensch Fan. Die einen liebten Abba, die anderen BCR und wiederum andere diesen Style.

Zeitgleich erschienen ist jetzt der Re-Release, mit selben Bandmannen, von DBA – einem Album, dem ich wirklich nichts abgewinnen kann. Im Vergleich dazu tendiere ich eher zu DNA, diesem Album quasi.

Für mich gibt es keine logische Erklärung, warum beide Scheiben nochmal aufgekocht werden. Sie passen absolut nicht mehr ins heutige Geschehen und ich weiß nicht, wie die „alten“ Fans von damals, die mittlerweile Mitte 40 und älter sind, auf diese Wiederkäuer reagieren?!

Ich möchte aber etwas positives hinzufügen, denn das Trio Derringer, Appice und Bogert sind seit Jahrzenten im Biz und haben bereits massive Zahlen an Alben produziert und verkauft. Allein Appice war an 70 Alben beteiligt.

Vielleicht gibt es ja künftig die große Reunion wo sich alle lieb haben und bis ans Lebensende fröhlich alte Musik schmettern. Oder sollte doch frischer Wind wehen?

Möglicherweise werden wir mehr erfahren?


VÖ:

07.12.2018


Traxx:

Doctors of the Universe

Intellectual Freedom For the Masses

Rock & Roll, Pt. 2
The Song That Wrote Itself

Party Tested

The Recipe For Life

What About?

 

Band:

Rick Derringer
Carmine Appice
Tim Bogert


Herkunft:

 

USA

 

Promo:

Flying Dolphin Promotion

 

Label:

Metalville
 

Webb:
 

Nichts zu finden
 

Musiklinks:

https://www.youtube.com/watch?v=0E2anDpjDtg

https://www.youtube.com/watch?v=iT0Zgewf17U



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de