Section: Reviews 40947Autor: silentbob
Datum: 09.08.2018
Bereich: Reviews

...irgendwo im Metalcore...

Black flame

Bury tomorrow

 

Music for nations/Sony Music 

 

Release : 16.Juli 2018

 

... haben Bury tomorrow ihren Platz eingenommen. Mit ihrer nunmehr fünften Scheibe "Black flame" stellt sich das Quintett aus Hampshire abermals der Meute ...und uns ;)

Ok von Metalcore kann man halten was man will, bleibt doch einerseits zu hoffen, dass die Schwemme der Newcomer in diesem Genre auch mal abebbt, aber ich für meinen Teil kann immer noch meinen Gefallen daran finden. 

Bury tomorrow machen ihren Job eben nicht erst seit gestern und das lässt sich auch raushören, cooles Riffing und ne pumpende Rythmusgemeinde gepaart mit melodiösen Refrains schreiben sich die Briten auf die Fahnen. Eben Metalcore der etwas softeren Sorte.

An sich eine gute Sache, jedoch fehlen hier auf "Black flame" die richtig guten Hooklines, die Refrains mit Wiedererkennungswert. Ein wichtiger Punkt, denn obwohl die Songs vom Aufbau her handwerklich richtig gut gemacht sind und Shouter Daniel Winter Bates in manchen Passagen an Herrn Draiman von Disturbed erinnert, fehlt mir das gewisse Etwas, welches die Spreu vom Weizen trennt.

Selbst nach mehreren Durchgängen will bei mir der Funken nicht überspringen, daher kann ich so keine Anspieltips zur Verfügung stellen. Vielleicht bringt der neue Deal mit Sony ja die entsprechende Unterstützung ?!?

Fazit meinerseits, da ich fest davon überzeugt bin, dass es genug Metalcore Fans da draussen gibt, sollte man den Jungs, falls nicht bereis geschehen, eine Chance geben. Und falls Bury tomorrow den Weg zu catchy Hooklines einschlagen, wäre ich nicht abgeneigt beim nächsten Mal eine höhere Punktzahl zu ziehen. 6 Points!

Link : www.bury-tomorrow.com 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de