Section: Reviews 40690Autor: Bolle
Datum: 02.07.2018
Bereich: Reviews

Thrash-Metal from Down Under

Fear, Prey, Demise

HIDDEN INTENT

 

Salute!

 

HIDDEN INTENT sind ein 2011 gegründeter Thrash-Dreier aus Adelaide in Australien. Besetzungstechnisch kommen sie in guter, alter Sodom Tradition daher. Der Basser singt, dazu eine Klampfe und eine Schießbude. Alles was man braucht, um richtig geil Krach zu machen. Das Debüt der Aussies aus dem Jahr 2014 hört auf den Namen „Welcome To Hell“ und wurde über Punishment 18 Records veröffentlicht. 

„Fear, Prey, Demise“ startet mit dem Vollgas Thrasher ‚Prey For Your Death’, der dem geneigten Zuhörer gleich mal vom feinsten die Marschrichtung vorgibt... Thrash Fucking Metal ist angesagt, und das können die drei. Auch bei ‚Addicted To Thrash’ (was man den Jungs sofort abnimmt) zeigen sie, das es mehr als die vorgenannten Bass, Gitarre und Schlagzeug nebst Vocals nicht benötigt. Aggressivität, Geschwindigkeit, alles passt. Weiter geht’s mit ‚Seeds Of Hate’ und hier wird zum ersten Mal ein wenig Tempo rausgenommen. Ich vernehme hier Anklänge von KREATOR und PRONG. Tempo raus, Druck aber nicht. Der bleibt hoch, wie auf der gesamten Scheibe. Das HIDDEN INTENT aber nicht nur Vollgas sondern auch sehr abwechslungsreich können zeigen Sie beim Überhammer ‚Apocalypse Now’, der bereits vor zwei Jahren als Single erschienen ist. Mein absolutes Highlight dieses Langeisens, bei dem in über sieben Minuten u. a. Einflüsse von IRON MAIDEN, MACHINE HEAD und alten METALLICA zu hören sind. Eine echte Perle. Das da, was Variabilität betrifft, noch mehr ist zeigt sich bei ‚Petrified’, das in Zügen auch wieder PRONGig rüberkommt.

Also Leute, wer Bock auf frischen, mit viel Verve vorgetragenen Thrash aus dem Land der Koalas und Känguruhs hat, der rennt entweder am Freitag zum Plattendealer seines Vertrauens oder kauft sich das Album über die bekannten Download-Portale. Klare Empfehlung.

 

9.0/10 Points, erscheint am 06.07.2018 via Scarlet Records

 

 

HIDDEN INTENT testen?

 

-> youtube Video zu ‚Prey For Your Death’: https://www.youtube.com/watch?v=1GepJjub7UY

-> youtube Video zu ‚Addicted To Thrash’: https://www.youtube.com/watch?v=b5B0rVKPcCU

 

 

facebook -> https://www.facebook.com/hiddenintent/

twitter ->https://twitter.com/hiddenintentaus

bandcamp -> https://hiddenintent.bandcamp.com

 

Tracklist:

 

1. Prey For Your Death

2. Addicted To Thrash

3. Seeds Of Hate

4. Drop Bears Are Real

5. Waiting Here In Hell

6. Apocalypse Now

7. Eternal Rest

8. Petrified

9. Step Into The Light

10. Imminent Psychosis

 

 

Hidden Intent Line-Up

 

Chris McEwen - Lead Bass/Lead Vocals
Phil Bennett - Lead Guitar/Backing Vocals
Paul Lewis - Lead Drums

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de