Section: Reviews 40443Autor: Diggi
Datum: 26.05.2018
Bereich: Reviews

Das Trio aus Brasilien kennt keine Gnade....

Downfall Of Mankind

NERVOSA

HORNELLA!

Mt einer Teaser Single inklusive genialem Cover fing alles an, schnell folgte bei Napalm Records in 2014 der Langdreher Einstand, nun liegt bereits das dritte Album bereit und die Mädels feuern weiter ohne Pause verdammt intensiven Thrash Metal in die Menge, irgendwie typisch brasilianisch, könnte man sagen.

Auch "Downfall Of Mankind" hält wieder mal echte Abrissbirnen bereit, die alle an der totalen Aggro-Eskalations-Schraube drehen. 'Raise Your Fist' startet kämpferisch mit Sprach Samples aus den letzten 40 Jahren in Sachen Unterdrückung oder eben auch deren Gegenreaktionen. Ein unheimlich vitaler Thrasher, mit - das ist so langsam das Markenzeichen der Band  -extrem angepissten Gangshouts. 

Im ganzen Geschwindigkeitsrausch finden sich aber auch immer wieder klasse Hooks, wie bei 'Enslave' oder 'Fear, Violence And Massacre'. Richtig stark ist die Produktion der Scheibe, die kristallklar, kein bisschen Anti-septisch, aber zu jeder Sekunde ein Schlag an das Glaskinn ist. Ein kluger Schachzug der Damen Martin Furia, der als Tontechniker mit der Band bereits unterwegs war, diesen Job bei den Aufnahmen zu verpassen! Herrlich wie der Bass hier wummert und wie echt die Riffs für Schmauchspuren an den Ohren sorgen.

Schö auch, das NERVOSA ab und an mal ein wenig Gift und Galle im Koffer lassen und wie bei 'Conflict' mal ein wenig mehr Groove zulassen.

Ich finde zwar den Vorgänger "Agony" um einige wenige Jota stärker, aber auch "Downfall Of Mankind" bietet No Bullsit Thrash Metal, ohne Firlefanz, aber mit einem respektablen Aggro Level. Vielleicht sollte Sängerin/Bassistin Fernanda ihren Gesang ein wenig mehrdimensionaler gestalten. Mit 'Cultura Do Estupro' findet sich auch wieder ein leicht punkiger Schlag in die Fresse auf Portugiesisch auf dem Album. Der Bonustrack 'Selfish Battle' beginnt keck mit einem Judas Priest Gruß....Aber wieso hat Gary Holt für das Cover Model gestanden????

NERVOSA gehören zur Speerspitze des neuen Thrash Metal und sollten mit ihrer unbändigen Tourwut weiter von sich reden machen!

8 Points. Erscheint am 01.06.2018 via Napalm Records.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de