Section: Reviews 40405Autor: Diggi
Datum: 19.05.2018
Bereich: Reviews

Versneapte Scheibe......

S.I.N.

VELD

HORNELLA!

Mein lieber Schnollipoppski..... Da haben mir Listenable Records aber einen dicken Brocken durch den Türschitz geschoben. VELD stehen für eine neue Generation an Death Metallern, dei anscheinend mit den Kataklysm Alben der letzten 15 Jahre groß wurden, ebenso die Sterlität der letzten Behemoth Sachen vergöttern und daüberhinaus wohl alle modernen Mittel der Produktion nutzen die es da so gibt.

Somit ist "S.I.N." ein glattpoliertes, makelloses Death Metal Album mit modernen Black Metal Einflüssen und tönt sehr generisch. Erst der vierte Song, 'Divine Singularity' reisst den Hörer aus der Bolzerei- Eionöde, mit Morbid Angel Attitüde und Ami Death Metal Wucht. 'We Will Forever Be' macht dann einfach mal "Copy + Paiste" und strikt das Muster des Vorgängers einfach weiter.... Puuuuhhhh....

Obwohl, hier die Midtempo Walze vieles wieder raus reisst..... 

Kein Stück auf "S.I.N." ist Stinkerwürdig....aber leider auch nicht Grund für Jubelstürme..... VELD agieren mit ihrem Material wie gesagt sehr generisch, ein wenig mehr Dreck unter den Fingernägeln würde der Band sehr gut tun... Kataklysm Hörer und Behemoth Fans werden aber sicher Gefallen an der Scheibe finden.

5 Points. Erscheint am 15.06.2018 vie Listenable Records.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de