Section: Reviews 40395Autor: Sista S.
Datum: 18.05.2018
Bereich: Reviews

Verteidigerin des Rocks

Lady To Rock - LEXROCK

PAOLA PELLEGRINI

Paola Pellegrini Lexrock war mir bisher nicht bekannt. Nachdem ich ihr drittes Solowerk hören durfte,weiss ich,dass die Italienerin ein Multitalent ist,denn sie spielt virtuos Gitarre,singt ihre Songs alle höchstpersönlich mit Energie und Sinnlichkeit ein und schreibt auch sämtliche Texte und Musik selber. Natürlich ist sie nicht alleine,denn mit Bassist Franky LiCausi(Ex-Negrita)und Drummer Simone Morettin(Elvenking),hat sie eine erfahrene und starke Rhythmusfraktion dabei. Das Lexrock im Namen ist übrigens ein Fantasiewort.Lex steht für Gesetz und Rock spricht für sich.Denn tagsüber ist Paola Strafverteidigerin und Singer/Songwriterin und Gitarristin bei Nacht.Ein Blick auf das Cover verrät mir,Paola ist eine sehr hübsche Frau des Gesetzes und auch ihre Gibson macht einiges her. Kommen wir nun zur Musik.'Lady to Rock' ist ein passender Albumtitel,denn die Lady rockt tatsächlich.Man hört deutlich ihre Leidenschaft für Hardrock,Punk und auch Metal heraus.

Die zehn Songs haben Power,Energie und Melodie. Der gut nach vorne gehende,flotte und rockige Opener 'No half way',das punkige 'Avuta Mai',das ruhigere und etwas melancholische'Cut the chains' und die Heavy-Nummern 'Wild Shot' und 'All my love has gone' zeigen die Bandbreite auf und beweisen Abwechslung. Zudem soliert die Dame auch anständig und weist einige eingängige und melodiöse Refrains vor. Wie zum Beispiel bei dem mitreissenden'You better believe',gleichzeitig mein Lieblingssong des Albums.Paola verteidigt also nicht nur die Menschen,sondern sorgt für gute Unterhaltung,gute Laune und beschert den Menschlein mit diesem starken Rockalbum eine gute Zeit.

Abzugreifen seit dem 4,Mai 2018.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de