Section: News 40004Autor: Sista S.
Datum: 15.04.2018
Bereich: News

Debut-Album

DEAD GIRLS ACADEMY

 

 

DEAD GIRLS ACADEMY verstehen es geschickt Elemente von Motley Crue in erfrischendem Hard Rock unterzubringen, dies mit einer Prise Avenged Sevenfold und Black Veil Brides zu garnieren und das Resultat einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Orlando's "kill or be killed"-Erlebnis ist eine wahre Geschichte, die einem den Glauben zurückgibt: Da ist ein Typ, ein Rebell, der in Los Angeles im Post Motley Crue-Zeitalter aufgewachsen ist, eine Band gegründet hat, einen Plattenvertrag bekam, tourte und Tag für Tag den Rock'n'Roll gelebt hat - dann BÄM! Ein Busunglück und sein 20-something-Leben ist ruiniert. Michael Orlando wäre fast gestorben.

In drei anstrengenden Jahren der rekonstruktiven Chirurgie und Reha war Michaels einzige Quelle der Inspiration der Traum einer zweiten Chance. Diese sollte er mit der Unterstützung seines besten Freundes Ronnie Radke (Falling In Reverse) auch bekommen, denn sie gründeten DEAD GIRLS ACADEMY.

 

 

Michael Orlando (Gesang) über das Album: “Alchemy was a labor of love eighteen months in the making and we cannot wait to get it out to you all. Our goal is for people to understand that this grew from genuine experience, that this isn’t some paint-by-numbers rock and roll nonsense. We went into the studio with the intention of creating something organic and came out with a monster of an album. These songs express our raw emotion and show the power of DEAD GIRLS ACADEMY’s determination to become one of the world’s top rock bands today.”

Das Video zu "No Way Out" könnt ihr hier sehen:
https://youtu.be/MTTvMWQ4Ito



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de