Section: Reviews 39498Autor: Diggi
Datum: 09.03.2018
Bereich: Reviews

Das meiste Trio der Welt ist zurück...

Absolutely

THE GOLDEN GRASS

HORNELLA!

So total freidrehend ausufernd wie auf dem ikonenhaften Vorgänger; "Coming Back Again" drehen THE GOLDEN GRASS den Euphorie Hahn zwar nicht mehr auf, aber ein Stück wie 'Walk Along' ist die in Noten verewigte Anomalie was die perfekte Symbiose aus Beach Boys Harmonien, Thin Lizzy Leads, Proto Hard Rock a la Free, und dezenten Wahn wie bei alten Eloy angeht. Die kanonhaften Harmoniegesänge umschmeicheln wieder mal den Hörer, nur das auf "Absolutely" das Ganze ein wenig abgespeckt tönt, was an der etwas trockenen Produktion liegt und besonders daran, das die Längen der Songs eingekürzt wurden. 

Nicht ganz, mit 'Out on The Road' verschmelzen Psych Rock und die Allman Brothers zur Droge des Jahres! Knapp über 8 Minuten nehmen uns THE GOLDEN GRASS mit auf die Straßen Amerikas der frühen bis mittleren 70er Jahre. Hat phasenweise ein wenig von "We´re An American Band" nimmt den Hörer aber trotzdem von Anfang bis Ende wieder gefangen! 'Catch Your Eye', der Opener ist dagegen ein fast schüchterner Blues Rocker und mit knapp 3 Minuten in einem für die Band völlig unpassenden Single Format gehalten..... Trotzdem, auch hier gilt: Die spielerische Klasse der Band lässt sich einfach nicht bändigen. Weiteres Dopamin wird in Form von 'Runaway' im flotten Up Beat offeriert.

Verpiss dich Winter, THE GOLDEN GRASS sind in der Stadt!

8 Points. Erscheint am 30.03.2018 via Listenable Records.  



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de