Section: Reviews 39468Autor: Diggi
Datum: 07.03.2018
Bereich: Reviews

Santiago... Thrash Metal!

Between The Lies

STRAIGHT TERROR

HORNELLA!

Ja wasch den Arsch, was feudeln mir denn da diese Vier gutgelaunten Banger aus Chile vor die Doc Martens? "Between The Lies" macht von Vorne bis Hinten mächtig Laune und ist der lebendige Beweis dafür, das aus Südamerika eben nicht nur extremster Gruft und Ziegenkult kommt, sondern auch Top Of The Notch Thrash Metal. Das schöne daran: STRAIGHT TERROR haben mit Gitarrist und Sänger Max Kübler einen Shouter am Start, dessen Stimme definitiv das gewisse Etwas  und Charme hat! Ich stehe ja auf die kontroversen Sangesmeister, egal ob früher bei Living Death, Vampyre oder Violent Force und Konsorten! 

Musikalisch versuchen die Mucker hier außerdem nicht nach entweder Bay Area oder Teutonen Thrash zu klingen. Alleine aufgrund der hellen Stimmfärbung von Max bietet sich da schon eine variablere Herangehensweise an, hört mal in 'You Shall Die' rein! Das ist hochexplosiver Thrash Metal, der das beste aus ollen Metal Church, Heathen, Dark Angel oder Hexx Tagen verwurstet, dazu sich ein wenig an den Overkill der letzten 15 Jahre orientiert.Noch etwas zu den musikalischen Fähigkeiten der Herren: Die könnten sofort mit der Bundesliga oder Champions League auf Tour gehen. Vollgas mit Pfeffer im Arsch? Bitte dann testet mal 'Hallowed Destruction' Ich bin wirklich beeindruckt obgleic der Durchschlagskraft und Klasse solcher High Speed Boliden wie 'Blind Witness' oder 'Phantoms In My Memories' UND: STRAIGHT TERROR lassen bei aller Galligkeit nie die Arrangements aus dne Augen.

"Between The Lies" ist für mich jetzt schon ein absoluter Geheimtip in Sachen Thrash mit Rasse und Klasse aus Südamerika für das Jahr 2018!

8 Points. Erschienen in Zusammenarbeit mit Rock´n´Growl Promotion 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de