Section: Reviews 37628Autor: Sista S.
Datum: 05.10.2017
Bereich: Reviews

Schwimmtraining absolviert

WORKS OF PROGRESS

ACROSS THE ATLANTIC



OK ok, das Intro irritiert dich? Mit Vögelchen hat das nichts zu tun, eher mit dem Genre und der Stimmung. Aber mal der Reihe nach.

Die aus San Antonio stammende Band ACROSS THE ATLANTIC brachte im September das bereits dritte Album heraus, welches auf den Namen WORKS OF PROGRESS hört. Der Titel kann nun alles bedeuten – Dinge aus dem täglichen Leben die Dir und mir geschehen – Dinge, an denen wir arbeiten.

Das neue Werk beinhaltet eine strohig bunte Mixtur aus moderner Härte und fluffigen Popelementen. Die eine Seite zeigt Soft-Härte – also “beinahe” hart, und der daneben existierende Zwilling davon unternimmt einen zartrosa Slide auf Poppunkhoox, und es tut gar nicht weh.

Das ganze zeigt sich sehr eingängig mit Ohrwurmcharakter – keine Neuerfindung, aber völlig in Ordnung. Die ein oder andere Minute ist durchaus markant und erfreut den Zuhörer. Das ganze wird druckvoll präsentiert, was das Eisen wohlwolend abrundet.

Liebe Härtefanatiker – seid offen und atmet mal durch die Hose. Die Jungs machen das prima. Hört selbst!

Band:

Jay Martinez- Vocals
Jason Lugo- Guitar
Julio Bautista- Guitar
Jayy Garza- Bass
Cody Cook- Drums

Label:

Sharp Tone Records
 

Webb:

https://www.facebook.com/acrosstheatlanticband/

https://www.acrosstheatlanticband.com/

https://www.youtube.com/watch?v=H_v7XByaWtg

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de