Section: Specials 36817Autor: Sista S.
Datum: 26.07.2017
Bereich: Specials




OKTOBER PROMOTION

WOLVESPIRIT + ANNIHILATOR + THE WILD + SPECIAL OPS GROUP

Ich darf vorstellen und euch nochmal daran erinnern, dass diese 4 Scheiben ein leckeres Schnittchen sind. Die einen wissen es längst, die anderen möchte ich nochmal erinnern.



WOLVESPIRIT:

Mit drei Alben und zwei LPs haben WolveSpirit in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll beweisen, dass es auch heute noch ernst zu nehmende Vertreter des Hard- und Classic-Rock gibt. Zu ihren prominenten Fans gehören nicht umsonst Uriah Heep, mit denen sie schon mehrfach auf Tour waren.

Der nächste Beweis für ihr Können und ihre Authentizität heißt »Blue Eyes« – ein Album, das die psychedelischen Sechziger und Siebziger ins Jahr 2017 holt.

Psycho/Stonerrock aus Würzburg

https://www.facebook.com/WolveSpiritBand/

https://www.wolvespirit.com/



ANNIHILATOR:

Oh du lieber Augustin… ich LIEBE diese Band. Bereits im Januar wurde 2CD/DVD "Triple Threat" veröffentlicht. Ein zerstörerischer Batzen Musik – klar, bei dem Bandnamen. Da ist nämlich drin was drauf steht. Drauf ist „Live At Bang Your Head“ und „Un-Plugged Studio Sessions“.
Mal wieder ist mir klar, dass hier routinierte Musiker am Start sind die wie gewohnt zeigen, wie Heavy Metal geschrieben wird.  

Die legendären kanadischen Thrash/Heavy Metal Großmeister Annihilator haben mit ihrer aggressiven Metalgewalt über die Jahre zahllose Nervenenden zerfetzt und am 27. Januar 2017 konnten sich Heerscharen von treuen Fans auf eine neue Veröffentlichung freuen. Annihilator präsentiert mit stolz „Triple Threat“ – eine Sammlung von Annihilator-Songs in drei unterschiedlichen Szenarien auf drei Discs.

Den Hauptteil nimmt dabei ein rein akustisch gespieltes Set von Annihilator Klassikern ein, für das Bandleader/Gitarrist/Songwriter und Sänger Jeff Waters die Bandmitglieder Aaron Homma und Rich Hinks, den Schlagzeuger und Freund Marc LaFrance aus Vancouver BC und den Sessionmusiker Pat Robillard aus Ottawa zusammenbrachte. Aufgenommen und gemixt von Waters, hat dieses Quintett alles live, komplett und gemeinsam in den Watersound Studios in Dunrobin, Kanada Ende Mai/Anfang Juni 2016 eingespielt. Water beschreibt diese Erfahrung als den herausforderndsten, befriedigendsten und vielleicht ‚elektrisch‘ kreativsten Moment seiner Karriere.

Die zweite Disc beinhaltet Annihilators gewaltiges Konzert vom Bang Your Head Festival 2016, mit einem Set, das perfekt abbildet wofür Annihilator bekannt sind – rasiermesserscharfen, technisch exzellenten und melodischen Thrash Metal. Außerdem beinhaltet die Disc exklusives Backstagematerial.

„Das war eine der coolsten Sachen, die ich in meiner langen Karriere gemacht habe. 5 Leute in einem Raum zu haben, alle mit unterschiedlichen Hintergründen und Talenten, die zusammen Songs aus der Vergangenheit spielen und dabei wie eine Einheit klingen, komplett live und mit Gefühl. Das war eine der größten musikalischen Herausforderungen die Annihilator je zu bewältigen hatte. Aber was mich am meisten beeindruckt hat, war wie man all die individuellen Stile heraushören kann, die jeder der Musiker hat und wie wir es geschafft haben, das Spiel und Gefühl zusammenzufügen. All das in einer einzigen Aufnahme und inlusive all der kleinen Spielfehler und Ungenauigkeiten, die ich normalerweise niemals durchgehen lassen würde!

Dieses Set beinhaltet einige der melodischen Songs, sogar einen von 1984 (ein paar dieser Jungs waren damals noch gar nicht geboren!). Ich musste das einfach einmal in meinem Leben machen… mich selbst herausfordern und vielleicht einigen anderen zeigen, dass es nicht immer nur um den Metal und den Thrash geht. Rock‘n’Roll & Balladen kann man überall im Heavy Metal finden!

Die Musik von Annihilator besteht aus verdammt vielen Stilen, die zu einem einzigen vermischt wurden. Und so habe ich auch die Musiker für dieses Set ausgewählt… eine bunte Tüte aus Rockern und Metalheads. Und sie haben unser Vermächtnis mit Stolz erfüllt.

Viel Vergnügen… wir lieben es auf jeden Fall.“

Jeff Waters

UDR Music/WMG

Jeff Waters (vox, guitar), Fabio Alessandrini (drums), Rich Hinks (bass) & Aaron Homma (guitar) aus Ottawa, Kanada seit 1984

https://www.facebook.com/annihilatorband/



THE WILD:

Bissl RockNRoll gefällig? Prima. Mach den Jeansknopf auf – laß die Plauze raushängen, kämm die Locken nach hinten, Feinrippunnahemd nach Kaffeeflecken abchecken, Kippe in den Mundwinkel, in den Ohrensessel setzen und einfach mal den lieben Gott nen guten Mann sein lassen und horchen.
Check mal die Weblinks und mach dich auf ne Brise Rockwind gefaßt. Eingängig, mitsingfrein und einfach prima. Tu dir das mal.

 

Dylan Villain - lead guitar & vocals
The Kid - rhythm guitar
Lucas Boozus - bass & vocals
Reese Lightning - drums

Kelowna, British Columbia

https://www.facebook.com/thewildrocknroll/

https://www.youtube.com/watch?v=1I7Ysfq7tXI

https://www.youtube.com/watch?v=9-u_CfnDe14


 

SPECIAL OPS GROUP:

2015 gründet Doyle Bright, Mitglied der legendären Metal Bands HALLOWS EVE und RIGOR MORTIS, in Atlanta den Thrash Metal Vierer SPECIAL OPS GROUP, kurz SOG.

 Drei Worte braucht es, um SOG zu beschreiben: schnell, rauh, aggressiv.

Höllisch schnelle, wütend gespielte Riffs, die an Brights frühere Bands erinnern, vereinen sich mit tighten Punkeinflüssen und ergeben so ein beeindruckendes Konglomerat, das vom ersten Ton in den Arsch kickt und welches genau den hohen Erwartungen entspricht, die man an SOG haben sollte.

Die erste SOG Album „The Gift Of Aggression“ erschien im July 2015, Nr. 2 „God Complex“ erscheint am 10. März auf VIOLENT CREEK RECORDS.

SOG:

Doyle Bright: Lead Vocals & Guitar
Alan Srange: Guitar
Dane Jensen: Drums
Kenny Woffort: Bass

Atlanta, Georgia

Violent Creek Records

 

https://www.youtube.com/watch?v=VZnnb1h3dwA

https://www.facebook.com/sogmetal/
 

OKTOBER PROMOTION:

Weitere tolle Bands könnt ihr hier checken:

http://oktoberpromotion.com/

https://www.facebook.com/OktoberPromotion/

 

 



 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de