Section: Reviews 36782Autor: Sista S.
Datum: 21.07.2017
Bereich: Reviews


Viel Rauch um...

NICOTINE NERVES

NICOTINE NERVES



Ja, genauso ist es.

Was bekomme ich da nur zu hören? Irgendwie bekannt, irgendwie neuartig. Da muß ich tatsächlich nachdenken, was dahintersteckt und was ich davon halte… also ich mein wie geil ich das finde. Gibt es eine Skala von 1-10, um seine Euphorie in Zahlen zu bennenen?

Wie schon gesagt – der Sound ist gar nicht wirklich neu. Knapp 20 Minuten, knackig knappe Songs, und schon ist der Batzen durchgehört. Für ein komplettes Album bissl zu kurz. Da geht noch was zeittechnisches nach oben. Nächstes Mal besser machen.

Der gelauscht gesammelte Eindruck findet derbe Noise Rock Elemente, die irendwie alles auf den Punkt bringen.  Garagenpop wäre eine weitere Bezeichnung die paßt. MUDHONEY oder SONIC YOUTH kommen da in etwa vergleichsweise in Erscheinung, obwohl ich weder die einen noch die anderen besonders geil finde. NICOTINE NERVES jedoch haben dieses spezielle Etwas, gerne auch mal in Schieflage,  das bei mir kleben bleibt. Da irgendwo oben im Stübchen. Ich finde sie speziell und originell.

Da hör ich gleich nochmal rein, um allen Mißverständnissen vorzubeugen.

Und selbst?

Band:

Guitar/vocals: Rasmus Rankenberg Madsen
Drums: Frederik Nielsen

Aarhus, Denmark

Label:

Middle Ear Recordings

 

Webb:

https://www.youtube.com/watch?v=TYs-RLEzusY

https://www.facebook.com/NicotineNerves/

 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de