Section: Reviews 36478Autor: Diggi
Datum: 09.06.2017
Bereich: Reviews

Schwarzer Schwanengesang...

Through Aching Aeons

DESULTORY

HORNELLA!

Und das macht schon ein wenig wütend.... Nicht weil die Band so ehrlich ist und das frühzeitig kommuniziert...Nein, weil Stücke wie 'In This Embrace' oder ' Beneath The Bleeding Sky' dem Hörer schonunglsos vor "Ohren" führen, wie beschissen beliebig z.B. das Kasperletheater Entombed mit und ohne AD seit Jahren nur noch Vergangenheitsbewältigung vermarktet. DESULTORY haben mit den ersten beiden Alben absolute Meilensteine des Elchtod Genre veröffentlicht und gehören eigentlich sofort in die Reihe der anderen Klassiker Bands aufgenommen. "Counting Our Scars" war 2010 ein starkes Comeback, "Trough Aching Aeons" ist, da lege ich mich fest eines der stärksten Schweden Death Metal Alben der letzten 5 Jahre, inklusiver aller VÖ´s der jungen Wilden, die diesem Stil frönen!

Aber DESULTORY gehen das ganze auf ihre eigene Art an, 'es gibt kurze Eruptionen im Blast Beat startend wie 'Slither', das gesamte Material zeichnet sich allerdings durch ein enorm hohes Kreativitätslevel aus, die Musikalität, die Details, sie lassen den Hörer zu keiner Sekunde Ungerührt! Wilde Riffgeweitter, plättende Stakkato Parts, ein hohes Maß an dunkler Melodie, dazu einen Doppelzentner Atmosphäre. Die Band vertont hier einen kommendne Klassiker. 

Dann diese wunderbar kräftige Produktion aus dem Hause Necromorbus Studios.... Geil, so muss Schweden Tod klingen, nicht gewollt versumpft, hier hört man alles kristallklar heraus, erinnert an "Clandestine" und neuere Grave.DESULTORY sind keine HM2 Pedal Lemminge, das beweisen 6 Minüter wie 'Blindness' die eine King Diamond artige Atmosphäre erschaffen. Bockstark!

DESULTORY wollen nicht mehr, ich sage Danke für diesen Paukenschlag zum Abschied! Unterstützt diese Band, kauft ihre Alben, das ist Sverige Metal with a twist, grim to the bone, Mothertruckers!

9 Points. Erscheint am 23.06.2017 via  Pulverised Records



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de