Section: Interviews 35700Autor: Diggi
Datum: 30.03.2017
Bereich: Interviews

Rock kommt aus dem Herzen......

Glitter

HEAVY TIGER

HEAVY TIGER sind zusammen mit den The Amorettes wohl weltweit der heisse Scheiss in Sachen Frauen Power Trio Heavy Rock! Bassistin Sara, also 1/3 der Tiger nahm sich unseren Fragen an!

Gratulation zu diesem gierigen neuen Album! Nach „Saigon Kiss“ waren HEAVY TIGER massiv Live unterwegs, u.a. in Vietnam. Inwieweit hat sich die lange Tourphase auf das neue Album „Glitter“ ausgewirkt?

S: „ Vielen Dank! Wir fühlen uns mit dem neuen Album wirklich verdammt gut und sind sehr glücklich über die sehr positiven Resonanzen. Aber es stimmt, wie Du schon sagtest, wir haben uns echt die Ärsche abgetourt in den letzten paar Jahren, also nach 2014 wo „Saigon Kiss“ erschienen ist. Wir waren in ganz Europa unterwegs, auch in Japan und Vietnam. Dadurch haben wir uns auf ganz natürlicher Ebene weiterentwickelt, als Musiker und als Band. All das wirkt sich auch auf die Entwicklung im Songwriting aus. Da kann in knapp 3 Jahren verdammt viel passieren, jeder Gig macht dich einfach besser. Nimm z.b. Maja´s Gesang, vergleich das mal mit „Saigon Kiss“, Sie ist viel sicherer und auch stimmgewaltiger geworden. Außerdem möchte ich hier noch auf ‚No Tears iIn Tokyo‘ hinweisen, dieser Song ist ein direktes Resultat aus dieser Zeit des Tourens. Wir haben 2 Shows in Tokyo gespielt und die Fans, die Shows an sich, die Stadt….Nun das hat uns echt umgehauen! Der Song ist somit unsere Liebeserklärung an diese Stadt.“

‚I Go For The Cheap Ones‘  offeriert einen starken Thin Lizzy Vibe, würdest Du dem zustimmen und was sind für dich als Bandmitglied eigentlich die gravierendsten Unterschiede zum Debüt?

S: „ Das habe ich so noch gar nicht gesehen…Aber Ja….Ich stimme dir zu! Für mich als großer Thin Lizzy Fan ist das ein tolles Kompliment. Ich denke, der größte Unterschied ist an der Entwicklung festzumachen, wie ich schon erwähnte. Durch unsere ganzen Auftritte sind wir genauer geworden, hören besser auf den anderen, haben uns als Musiker enorm entwickeln können, wenn es um die handwerklichen Fähigkeiten geht. Außerdem ist die Produktion völlig anders ausgelegt. „Saigon Kiss“ hatte diese Old School Patina, mit „Glitter“ haben wir einen modernen Sound gewählt. Überhaupt haben wir uns mit der Produktion viel mehr Zeit gelassen, das Ausarbeiten des Gesangs oder der Soli z.B.“

Mit ‚Catwalking‘ habt Ihr einen echt fiesen Ohrwurm auf dem Album. Das Stück steht irgendwie für sich alleine, weil es sich auch von der Stilistik vom anderen Material unterscheidet. Das ist fast College Rock.. Wie siehst Du das?

S: „…Catwalking on A Dog Day Afternoon….ist so nah an einer Ballade wie wir wohl nie wieder sein warden.. Hahahaha..Sicherlich ist das Stück softer, aber es liegt auch glaube ich daran, das hier nicht Maja singt sondern ich. Kaum einer hört den Unterschied.. Aber College Rock…OK, jeder hört halt etwas anderes aus Musik heraus, das ist OK.“

Erzähl uns doch mal als Live-erprobte Musikerin, wo es für HEAVY TIGER so richtig gut läuft!

S: „ Wir waren mehrmals in Spanien und Finnland, das ist immer ein Highlight! Rock´n´Roll ist verdammt groß dort. In Schweden ist das ganz anders als in Spanien oder Finnland, wo die Leute auch emotional richtig aus sich heraus gehen… In Schweden verzieht das Publikum keine Miene, das heißt aber nichts, denn nach der Show kommen die Fans auf dich zu und bedanken sich für die tolle Zeit, die sie mit uns hatten. In Finnland oder Spanien kannst Du das noch während der Show spüren,  weil alle abfeiern.“

Leider hören die dämmlichen Diskussionen über die imaginäre Frauenqoute im harten Rock Bereich nicht auf. Dabei finde ich, als Hobby Journalist, das sich da gerade in den letzten Jahren sehr sehr viel getan hat. Wie siehst Du das?

S: „ Wie Du schon sagtest, es gibt da eigentlich keinen Grund für Diskussionen. Rock´n´Roll kommt aus dem Herzen, nicht aus den Genitalien !“

Schön gesagt, aber kommen wir mal zum Schluss zur Kernkompetenz von HEAVY TIGER: Dem Auftritt! Wie sieht es da in2017 mit einem starken Album im Rücken aus?

S: „ Da steht noch nicht alles endgütlig. Aber wir spielen einige Festivals, wie z.B. das Sweden Rock Festival oder das Peace & Love Festival, danach gehen wir hoffentlich auf Europa Tour! Schaut einfach mal bei uns online vorbei!“

 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de