Section: Reviews 31309Autor: Diggi
Datum: 08.02.2016
Bereich: Reviews

Letzter Teil unserer Albumreihe zu der außergewöhnlichen Band...

The Labyrinth Of Penumbra

PSILOCYBE LARVAE

HORNELLA!

"The Labyrinth Of Penumbra" erschien 2012 und konnte u.a. im Legacy Magazin mit der Höchstpunktzahl imponieren, blieb aber ein Geheimtip. Mit diesem Album schlossen die Russen die eingeschlagene Entwicklung des Vorgängers "Non-Existence" in Perfektion ab. Blueprint der Band ist von nun an der Opener 'Soul Trekking'.... Zerbrechlich beginnend und sehr offensiv mit Eklund´schem Flüsterduktus eingeleitet, lässt man sich als Hörer sofort fallen und wird im weiteren Verlauf des gesamten Albums wahrlich durch ein Labyrinth verschiedenster Gemütszustände geführt. Wohl gemerkt, geführt, nicht gehetzt!

Der Gesang beherrscht mittlerweile auch aristokratisch erhabene Intonationen a la Ihsahn, so wie bei 'Haunting'. Gekeife dient nur noch der Akzentuierung. Wirklich im Fokus stehen die wunderbaren Wechselbäder zwischen progressiven Tempiwechseln und gotisch-dunkler Atmosphäre Oasen. Gepaart mit dem enorm gefühlvollen Gitarrenspiel ergibt sich ein Album das berührt und auch verändert. Das sphärische Gitarren/Synthie Ende bei 'Haunting' funktioniert bei einem heissen Sommerabend ebenso wie bei einem winterlichen Spaziergang in schneebedeckten Wäldern. Es fällt schwer den einen Song auf dem Album in den Fokus zu rücken, aber 'Shining Shambhala' könnte so etwas wie der neuralgische Punkt für "The Labyrinth Of Penumbra" sein. Knurrige Death Metal Vocals, gepaart mit einem ätherischen Clean Gesang, dazu dieses traumwandlerisch-träumerische Instrumental Fundament...Trotzdem, dieses Album sollte in seiner Gesamtheit erlebt und befriffen werden. Bleibt abzuwarten, wohin es PSILOCYBE LARVAE musikalisch noch verschlagen wird. Mehr dazu in Kürze in unserer Interview Section mit Bandchef Vit.

Bleibt noch zu sagen, das auch dieses Album mit einem wunderbaren Cover ausgestattet ist!

10 Points.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de